Import von Bankdaten

Zurück zur Startseite

Import von Bankdaten

Beim Import von Bankdaten sind in der Regel Spalten wie "Valutadatum”, "Betrag”, "Verwendungszweck”, "Kontoinhaber”, "Kontonummer” und "Bankleitzahl” vorhanden. Das Hauptproblem hierbei ist, dass der Kontoinhaber nicht in Vor- und Nachname strukturiert ist und dass es keine weiteren Informationen zum Kontakt gibt. Trotzdem versucht das Importsystem Duplikate zu vermeiden und legt Kontakte an. Wenn Sie also Transaktionen mit Hilfe von exportierten Daten aus Ihrem Bank-Programm importieren möchten, dann müssen Sie beim Import "Transaktionen via Bankdaten" auswählen, damit dieser Speziallfall berücksichtigt werden kann.
Zu beachten: da die FundraisingBox nur positive Beträge erlaubt, sollten auch alle negativen Beträge bereits beim Export vom Bankprogramm herausgefiltert werden. Außerdem ist es nicht möglich verschiedene Währungen zu importieren. Falls Datumsangaben nicht in einem gültigen Format wie TT.MM.JJJJ vorliegen müssen diese ebenfalls vor dem Import angepasst werden.

Bankdaten Tabelle

In diesem Beispiel wurden die unnötigen Spalten ausgeblendet und das Valutadatum ist auf das richtige Format gebracht. In Zeile 3 sieht man das gleiche Konto, jedoch mit verdrehtem Vor- und Nachnamen, dies kolperiert jedoch nicht und der Kontakt "Max Mustermann” wird nur einmal angelegt. Anders bei Zeile 5, hier ist zwar der Name gleich, jedoch sind die Konten unterschiedlich, daher werden zwei Kontakte mit Namen "Beate Beispiel” angelegt. Sollte es sich um die selbe Person handeln, können die beiden Einträge nach dem Import manuell vereint werden.


Die Zuordnungstabelle könnte nun folgendermaßen aussehen:

Bankdaten Zuordnung

Die Vorschau des ersten Eintrags zeigt, wie der Import arbeitet: der Kontoinhaber wird am ersten Leerzeichen getrennt und der erste Teil wird als Vorname, der zweite Teil als Nachname verwendet. Da es keine weiteren Informationen wie Anrede gibt, müssen weibliche Spender und Unternehmen ggf. manuell korrigiert werden.


Bankdaten Vorschau

Nützliche Tipps:

  • Eingangsdatum: da diese Transaktionen bereits eingegangen sind, können Sie die Datum-Spalte in Ihrer CSV-Datei duplizieren, und somit die eine Spalte als "Getätigt am" und die andere als "Eingegangen am" importieren.
  • Spendenquittung: falls Sie zu jeder importierten Transaktion einen Spendenquittungswunsch angeben möchten, müssen Sie noch eine neue Spalte "Spendenquittung" einfügen. Dann können Sie jede Transaktion explizit mit den Werten "Ja", "Nein" bzw. "Am Jahresende" ausstatten. Wenn dieser Wert fehlt wird standardmäßig "nein" gesetzt.
  • Mehrere Bank-Konten: Falls Sie mehrere Konten haben, auf die Transaktionen eingehen, sollten Sie diese als "Spendenmöglichkeit" importieren. Wenn eine Spendenmöglichkeit noch nicht in Ihrer FundraisingBox exisitiert, wird Sie automatisch beim Import angelegt. Sie können diese dann auch nachträglich umbenennen.
Artikel drucken als PDF exportieren