Selektion durch Tags, Smart-Tags und benutzerdefinierte Felder

Zurück zur Startseite

Selektion durch Tags, Smart-Tags und benutzerdefinierte Felder

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Selektion in Ihrer FundraisingBox und wie Kontakte, Transaktionen, etc. in Ihrer FundraisingBox über bestimmten Funktionen erweitert und gefiltert werden können.

Gut zu wissen

  • Um mehrere bestimmte Kontakte zu finden bzw. zu kategorisieren haben Sie die Möglichkeit Tags, Smart-Tags oder benutzerdefinierte Felder zu verwenden.
  • Der genaue Einsatz davon hängt von dem individuellen Fall ab, daher bieten wir hier einen Überblick dieser Funktionen an, damit Sie die passende Option verwenden können. 
  • Sie haben die Möglichkeit, alle Arten von Tags und benutzerdefinierten Feldern jederzeit in Ihrer FundraisingBox zu verwalten

Verwendung von benutzerdefinierten Feldern

Diese Funktion ist nicht in jeder FundraisingBox enthalten
  • Benutzerdefinierte Felder können nicht nur Kontakten, sondern auch z. B. Transaktionen zugeordnet werden. 
  • Benutzerdefinierte Felder können eingesetzt werden, um weitere individuelle Informationen bei Kontakten, Transaktionen, etc. zu speichern. 
  • Benutzerdefinierte Felder können, im Gegensatz zu Tags, abhängig von Ihrer FundraisingBox-Variante auch in den Formularen abgefragt werden.
  • Benutzerdefinierte Felder können unterschiedliche Werte und Validierungen haben: z. B. können Felder Werten wie Datum, Checkbox, Dropdown, etc. haben, die eine entsprechende Validierung haben. 
  • Benutzerdefinierte Felder können bei Smart-Suchen als Kriterium ergänzt werden: Somit können alle benutzerdefinierte Felder für die Abfrage bestimmter Kontakte, Transaktionen, etc. verwendet werden. 
  • Benutzerdefinierte Felder, soweit bei einem Kontakt hinterlegt, können direkt bei dem Kontakt schnell eingesehen werden. 

Anwendungsbeispiele:

  • Sie möchten  Mitgliedsnummer Ihrer Mitglieder direkt bei dem Kontakt speichern, dann kann ein benutzerdefiniertes Feld mit z. B. Freitext eingesetzt werden. 
  • Eintrittsdatum von Mitgliedern könnte als benutzerdefiniertes Feld mit Datum als Eingabefeld verwendet werden. 
  • Transaktionen können über ein benutzerdefiniertes Feld im Formular mit Tracking-Information ergänzt werden.

Hinweis:  Weitere Informationen zu der Verwaltung von benuzterdefinierten Feldern finden Sie hier.

Verwendung von Tags

Diese Funktion ist im FundraisingBox CRM enthalten
  • Tags können Sie jedem Kontakt selbst manuell vergeben
  • Tags bieten sich, neben benutzerdefinierte Feldern, besonders an, um zusätzliche Informationen bei einem Kontakt zu speichern.
  • Tags können im Gegensatz zu benutzerdefinierten Feldern ausschließlich Kontakten vergeben werden. 
  • Tags können flexibel und völlig individuell eingesetzt werden: Falls Sie z. B. ehrenamtliche Mitarbeiter oder Teilnehmer einer Veranstaltung verwalten möchten, können Sie hierfür individuelle Tags vergeben und diese entsprechend filtern.
  • Tags erlauben daher eine individuelle Gruppierung bestimmter Kontakte, selbst wenn diese anderweitig nicht automatisch gruppiert werden können (wie z. B. Kontakte, die über ein bestimmtes Formular gespendet haben).
  • Tags können auch bei Smart-Suchen als Kriterium ergänzt werden: Somit können Tags eingesetzt werden, um bestimmte genauere Abfragen zu realisieren.   
Tipp:  Setzen Sie bestimmte Farbe für bestimmte Kategorien ein, um die Verwaltung übersichtlicher zu machen; z. B. Tags in der Kategorie Kommunikation (Newsletter, Weihnachtsbrief, etc.) in blau und Tags in der Kategorie Veranstaltungen (Ehrenamt Sommerfest, Sponsor, etc.) in grün.

Hinweis:  Weitere Informationen zu der Verwendung und Verwaltung von Tags finden Sie hier.

Verwendung von Smart-Tags

  • Smart-Tags basieren sich auf Smart-Suchen und sind daher völlig individuell zu gestalten
  • Smart-Tags können Sie daher nicht individuell bei einem Kontakt vergeben, sondern liefern alle Treffer, die den selektierten Kriterien entsprechen. 
  • Smart-Tags können nicht nur für Kontakte, sondern auch für andere Objekte wie Transaktionen oder Daueraufträge verwendet werden. 
  • Smart-Tags erscheinen nicht standardmäßig bei den entsprechenden Objekten, sondern dienen dazu, diese Objekte schnell über die Tag-Verwaltung aufrufen zu können. 
  • Smart-Tags sind dynamisch und nicht statisch: Die Anzahl der Treffer aktualisieren sich daher automatisch, ohne dass diese manuell ergänzt oder entfernt werden müssen. 
  • Smart-Tags bieten sich daher an, um dynamische komplexere Statistiken schnell und zuverlässig aufzurufen, ohne jedes Mal eine neue Smart-Suche anlegen zu müssen.
Tipp:  In unserem separaten Hilfe-Center Artikel sehen Sie einige typische Beispiele der Smart-Suchen / Smart-Tags.

Hinweis:  Weitere Informationen zu den Smart-Tags finden Sie hier.

als PDF exportieren