Spendenaktionen: Hinweise und Tipps (Benachrichtigungen, mobile Darstellung, etc.)

Zurück zur Startseite

Spendenaktionen: Hinweise und Tipps (Benachrichtigungen, mobile Darstellung, etc.)

In diesem Artikel finden Sie viele hilfreichen Tipps sowie relevante Hinweise zu den Spendenaktions-Tools und wie man bestimmte Funktionen am besten einsetzen kann. 

Gut zu wissen

  • In den Spendenaktions-Einstellungen können Sie oder eine/einen Kollegin/Kollege automatische Aufgaben für bestimmte Ereignisse (z. B. neue Aktion angelegt) erhalten und dabei automatisch benachrichtigt werden.
  • Wenn Sie eine Webseite haben, die noch nicht für mobile Endgeräte optimiert ist, können Sie die optimierte Mobile-Darstellung verwenden. 
  • Auch bei den Spendenaktionen können Sie wiederkehrende Transaktionen erhalten, hier gibt es jedoch einige Hinweise zu beachten. 
  • Selbst bei weniger erfolgreichen Spendenaktionen kann eine gute Bindung mit dem Aktionsstarter hergestellt werden.  
Diese Funktionen sind nicht in jeder FundraisingBox enthalten

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Benachrichtigung bei neuen Spendenaktionen

  1. Wenn Sie automatische Aufgaben für bestimmte Ereignisse im Spendenaktions-Tool anlegen möchten, bearbeiten Sie zunächst das gewünschte Spendenaktions-Tool.
  2. In den Einstellungen klicken Sie im rechten Menü auf Community Management.
  3. Im ersten Bereich finden Sie die automatischen Aufgaben. Hierzu stehen folgende Optionen zur Verfügung: 
          Neue Aktion gestartet
          Aktion hat sich geändert
          Aktionsziel erreicht
  4. Optional können Sie einen Nutzer auswählen, dem die Aufgaben zugeordnet werden sollten. Wählen Sie keinen Nutzer aus, landen die automatischen Aufgaben bei den noch nicht zugewiesenen Aufgaben.
  5. Klicken Sie anschließend auf speichern .

Hinweise und Tipps zur Funktion:

  • Wenn Sie die Aufgaben jemandem automatisch zuordnen, erhält der entsprechende Nutzer automatische Benachrichtigungen per E-Mail (an die Login-Adresse), sobald eine entsprechende Aufgabe angelegt wurde. 
  • Um unnötige Doppelungen von Aufgaben sowie Verwirrungen zu verhindern, darf lediglich ein Nutzer ausgewählt werden. 
  • Bei Bedarf können Sie abhängig von den Aufgaben beispielsweise einen Filter im E-Mail-Programm erstellen, um die relevanten Benachrichtigungs-E-Mails automatisch an weitere Adressen weiterzuleiten
  • Wenn mehrere Nutzer die Spendenaktionsstarter betreuen und diese regelmäßig in der FundraisingBox arbeiten, lassen Sie die Aufgaben ggf. bei den noch nicht zugewiesenen Aufgaben anlegen, damit die entsprechenden Nutzer die Aufgaben selbständig priorisieren können. 
  • Bei Krankheitsausfällen oder Mitarbeiterwechseln müsste diese Einstellung ggf. manuell angepasst werden. 

Spendenaktions-Tool für mobile Endgeräte

Wenn Ihre Webseite nicht für mobile Endgeräte optimiert ist, haben Sie die Möglichkeit, die optimierte mobile Darstellung zu aktivieren. In diesem Fall wird beim Aufruf des Spendenaktions-URLs lediglich die Inhalte des FundraisingBox-iFrames angezeigt und alle umgebende Inhalte ausgeblendet.

  1. Um diese Funktion optimal einzusetzen, klicken Sie zunächst auf Account  und dann auf Organisationsdetails
  2. Rechts tragen Sie unter öffentliche Angaben den Name der Organisation ein. 
  3. Falls Sie Ihr Organisationslogo über dem Spendenaktions-Tool darstellen möchten, können Sie diese unter Organisationslogo hochladen. 
  4. Klicken Sie anschließend auf speichern  und bearbeiten Sie anschließend das gewünschte Spendenaktions-Tool. 
  5. Klicken Sie in den Einstellungen dann rechts auf Design und setzen Sie ein Häkchen bei Optimierter Mobile-Darstellung aktivieren
  6. Klicken Sie auf speichern . 

Hinweis: Setzen Sie diese Funktion nur ein, wenn Ihre Webseite nicht mobil-optimiert ist.

Dauerspender bei Spendenaktionen

Selbstverständlich können Sie auch wiederkehrende Zahlungsrhythmen bei den Spendenaktionen anbieten. Hierzu müssen Sie lediglich die Spendenaktions-Einstellungen aufrufen und die gewünschten Rhythmen unter Formular auswählen. 

Wichtige Hinweise: 

  • Wenn Sie Dauerspenden bei den Spendenaktionen ermöglichen, dann wird lediglich die erste Transaktion bei der entsprechenden Aktion inkl. öffentlicher Name und evtl. Kommentar angezeigt. 
  • Diese Einstellung verhindert nämlich, dass z. B. einmal monatlich eine Duplikate bei der Spendenaktion erscheint, was für Besucher sowie der Aktionsstarter zur Verwirrung kommt. 
  • Wir empfehlen daher i. d. R. nur einmalige Transaktionen bei den Spendenaktionen anzubieten, da diese für solche Aktionen üblicher und die Kommunikation in diesem Fall klarer ist. 
  • Gerne verwenden Sie die automatischen Dankes-E-Mail, um z. B. auf Mitgliedschaften oder andere Optionen einer regelmäßigen Unterstützung hinzuweisen. 

Aktionsziel nach Beendung nicht erreicht

Nicht jede Aktion kann erfolgreich sein, dies ist normal und natürlich kein Problem, allerdings gibt es einige Hinweise, die man in solchen Fällen beachten sollte:

  • Bedanken Sie sich beim Spendensammler für die trotzdem gelungene Aktion sowie seine Engagement. Gerne kann diese z. B. mit If/Else-Anweisungen über die automatische E-Mail nach Ende der Aktion oder auch persönlich erfolgen. 
  • So erhöhen Sie die Bindung zwischen Ihnen und Ihren Unterstützern und können ggf. der Spender befähigen, seine Aktion zu verlängern (ggf. mit niedrigerem Ziel) oder zukünftig eine neue Aktion zu starten. 
  • Wenn Sie z. B. alle Aktionen auf Ihrer Übersichtsseite anzeigen, können Sie mit dem Aktionsstarter abstimmen, ob Sie das Spendenziel evtl. herunter setzen dürfen. 
  • Falls Sie keine beendete Aktionen weder über die Teaser noch über die Aktionsseite anzeigen, ist eine evtl. Anpassung des Spendenzieles nicht notwendig, da die Aktion automatisch ausgeblendet wird. 

Hinweis: Beim "Charity”-Crowdfunding werden die gesammelten Transaktionen nicht zurück gezahlt, falls das angestrebte Spendenziel nicht erreicht wurde.

 

Artikel drucken als PDF exportieren