Spenderdaten im Formular abfragen

Zurück zur Startseite

Spenderdaten im Formular abfragen

Unter Einstellungen > Spendenformular können Sie verschiedene Daten einstellen und in Ihren Formularen abfragen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Plichtfelder auszuwählen oder bestimmte Felder auf mobile Endgeräte auszublenden.

Um die Hürde für den Spender möglichst niedrig zu halten und somit eine geringe Abbruchrate des Spendenvorganges zu erreichen, empfehlen wir Ihnen, wenig Daten abzufragen. Ziel muss eine maximale Konversionrate (= erfolgreicher Abschluss einer Spende) sein. Spenderdaten sind die elementaren Grundsteine für jede Organisation und selbstverständlich können Sie nach einer erfolgreichen Spende weitere Daten beim Spender erfragen.



Die E-Mail-Adresse sollte immer abgefragt werden, denn zum einen ist die Hemmschwelle beim Spender gering, diese anzugeben und zum anderen ist nur so eine automatische Dankes-E-Mail möglich. Die Telefonnummer und der Geburtstag stellt für viele Spender eine Barriere dar und nach Möglichkeit sollte auf die Abfrage verzichtet werden.

Die Post-Adresse sollten Sie nur vom Spender abfragen, wenn dieser auch eine Spendenquittung benötigt. D. h. wenn Sie bei Adresse abfragen keinen Haken setzen, werden die Adressfelder dynamisch angezeigt, sobald der Spender einen anderen Spendenquittungswunsch als "nein, danke" auswählt.

Wenn Sie als Zahlungsweise die manuelle (SEPA-)Lastschrift verwenden, empfehlen wir die Kontodaten automatisch prüfen zu lassen (hierzu aktivieren Sie die FundraisingBox Erweiterung IBAN-Rechner). In Kombination mit der FundraisingBox Erweiterung Adresslabor verringern Sie dadurch unnötige Kosten und Verwaltungsaufwand, z. B. durch Fake-Spenden.

Möchten Sie z. B. Newsletter oder Briefmailings an Ihre Spender versenden, aktivieren Sie die Einstellung Informationswunsch abfragen. Das Nachrichtenfeld ist für den Spender sehr charmant, um persönliche Anmerkungen direkt mitteilen zu können.

Dies sind nur Vorschläge. Sie können selbstverständlich die Formulare nach Ihren internen Vorgaben erstellen. Auch bei anderen Formular-Arten, wie z. B. Paten- oder Mitgliedschaftsformularen, ist es ratsam mehrere (Pflicht-)Felder abzufragen.

Einstellungen für mobile Endgeräte

Mit der Spalte "Mobil ausblenden" haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Felder für mobile Geräte auszublenden. Ziel sollte es sein, die Anzahl der Felder auf mobilen Geräten auf ein Minimum zu reduzieren und weitere notwendige Daten im Nachgang zu erfragen. 

So ist es zum Beispiel möglich, die Adresse auf PC und Laptop im Formular abzufragen, auf mobilen Geräten jedoch nicht. Bitte beachten Sie, dass ein Pflichtfeld auch auf mobilen Geräten ein Pflichtfeld ist. Sollte ein Haken bei "Mobil ausblenden" gesetzt sein, kann das jeweilige Feld kein Pflichtfeld mehr sein.

Beachten Sie bitte, dass diese Funktion nicht in jeder FundraisingBox enthalten ist. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Preiseseite.

 

Artikel drucken als PDF exportieren

Sie haben Verbesserungsvorschläge für diesen Artikel?

Vollständiger Name
E-Mail-Adresse
Sicherheitscode Security Code