Transaktionseinstellungen: Betragsvorschläge, Dauerspenden und Mindest-/Maximalbeträge

Zurück zur Startseite

Transaktionseinstellungen: Betragsvorschläge, Dauerspenden und Mindest-/Maximalbeträge

In diesem Artikel erfahren Sie hilfreiche Informationen zu den Transaktionseinstellungen Ihrer Formulare und wie Sie diese optimal konfigurieren können. 

Gut zu wissen

Tipp: Gerne sehen Sie ein paar Beispiele hier an, wie man die Transaktionseinstellungen auf verschiedenen Weisen konfigurieren kann. 

Betragsvorschläge im Formular einstellen

  1. Bei der Erstellung bzw. Bearbeitung eines Formulars klicken Sie rechts in den Einstellungen auf Transaktionseinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Betragsvorschläge hinzufügen .
  3. Geben Sie einen Betrag ein. 
  4. Optional können Sie eine Beschreibung ergänzen, wie z. B. “entspricht einem Hilfspaket”. 
  5. Falls Sie weitere Beträge hinzufügen möchten, klicken Sie auf weiteren Betragsvorschlag hinzufügen
  6. Um einen Betrag zu löschen, genügt ein Klick rechts auf das rote X
  7. Die Beträge erscheinen in der gleichen Reihenfolge, wie Sie diese in den Einstellungen eingeben. Um die Beträge zu sortieren, können Sie eine Zeile vorne am Anfasser an die gewünschte Stelle ziehen oder Sie nutzen die Pfeile rechts.
Tipp: Wenn der Spender keinen eigenen Betrag eingeben sollte, dann können Sie unter "Betrags- und Rhythmuseinstellungen" die Option "Freien Betrag erlauben" auf "nein" setzen. Der Spender muss sich dann für einen von Ihnen vordefinierten Betrag entscheiden.

Hinweis: Die Beschreibungen der Beträge dienen nur als hilfreiche Information für den Spender und werden nicht mit der Transaktion in Ihrer FundraisingBox abgespeichert. Es findet keine Zuordnung zu einem Verwendungszweck (Projekt) statt.

Posten und Betragsvorschläge kombinieren

Die Kombination aus Betragsvorschlägen und Posten ist grundsätzlich problemlos möglich und auch zu empfehlen. Allerdings müssen in diesem Fall folgende Hinweise beachtet werden

  • Sobald Sie Beträge bei den Posten definieren, werden diese aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit im Formular an erster Stelle angezeigt und der Einsatz der Betragsvorschläge ist nicht mehr möglich, da diese sonst keine Vorschläge mehr wären und somit die Ausprägung des Formulars für den Spender nicht sinnvoll wäre.
  • Es können daher keine Beträge bei den Posten eingestellt werden, wenn Betragsvorschläge eingesetzt werden sollten.
  • Wenn Sie Posten ohne Beträge mit den Betragsvorschlägen kombinieren möchten, empfehlen wir, die Beschreibungen bei den Betragsvorschlägen entweder nicht anzugeben oder die Beschreibungen allgemein und ohne Projektbezug anzugeben.

Ein mögliches Beispiel:

  1. Sie geben drei Betragsvorschläge an, 30 €, 60 € und 90 €, die Sie jeweils mit allgemeinen Beschreibungen wie “Danke!” ergänzt werden.
  2. Unter Posten geben Sie alle gewünschte Posten sowie evtl. Projektzuordnungen an. Hier lassen Sie aber den Betrag leer. 
  3. Nachdem Sie die Einstellungen gespeichert haben, können Sie das Ergebnis im Formular anschauen und evtl. Änderungen vornehmen:

Es gibt einen Spezialfall, bei dem die Kombination aus fixen Beiträgen und Betragsvorschlägen mit genauer Beschreibung möglich und sinnvoll ist.

Folgende Bedingungen müssen dabei erfüllt sein:

  • Ihre Posten/Projekte müssen denselben Betragswert aufweisen.
  • Es ist nur ein wiederkehrender Rhythmus möglich, sodass die Auswahl sich auf monatlich bis jährlich beschränken muss.
  • Bei der Formular-Art ist nur die Auswahl Monats- oder Jahresbeiträge sinnvoll.

Dies kann z. B. für Patenschaften sinnvoll sein:

Hinweis: Dies sind nur Beispiele. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren Sie die Formulare der FundraisingBox nach Ihren Wünschen!

Dauerspenden im Formular ermöglichen

  1. Stellen Sie zunächst bitte sicher, dass Sie mindestens eine Zahlungsweise aktiviert haben, die wiederkehrenden Transaktionen unterstützen (weitere Informationen finden Sie unten).
  2. In den Formulareinstellungen des Formulars klicken Sie rechts auf Transaktionseinstellungen.
  3. Wählen Sie die gewünschten Zahlungsweisen aus.
  4. Unter Betrags- und Rhythmuseinstellungen wählen Sie die gewünschten Abbuchungsrhythmen aus. 
  5. Die Rhythmen erscheinen in der gleichen Reihenfolge, wie Sie diese in den Einstellungen eingeben. Um diese zu sortieren, können Sie eine Zeile vorne am Anfasser an die gewünschte Stelle ziehen oder Sie nutzen die Pfeile rechts.
  6. Klicken Sie anschließend auf speichern .

Aktuell können wiederkehrende Zahlungen mit folgenden Zahlungsweisen ausgeführt werden:

Tipp: Zahlungsweisen, die keine wiederkehrenden Rhythmen unterstützen, sollen Sie ebenfalls aktivieren, solange für das Formular einmalig als Rhythmus angeboten wird.

Darstellung im Formular:

  • Wenn nur "einmalig" aktiviert ist, dann erscheint keine Auswahl für den Spender. 
  • Wenn nur ein wiederkehrender Rhythmus wie "monatlich" ausgewählt ist, dann erscheint im Spendenformular "monatlich" fest vorausgefüllt. 
  • Wenn mehrere Rhythmen aktiv sind, kann der Spender sich in einem Auswahlfeld für einen Rhythmus entscheiden.

Hinweis: Im Spendenformular werden nur Zahlungsweisen angezeigt, die den ausgewählten Rhythmus unterstützen.

Mindest- oder Maximalbetrag einstellen

Sie können je nach Zahlungsweise einen Mindest- und/oder Maximalspendenbetrag festlegen, der dann für alle Formulare gilt:

  1. Klicken Sie auf Payment .
  2. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsweise aus. 
  3. Geben Sie den gewünschte Mindest- und/oder Maximalbetrag an. 
  4. Klicken Sie anschließend auf speichern .

Sollte der Spender einen Betrag unter oder über den festgelegten Betrag dieser Zahlungsweise spenden wollen, erscheint im Spendenformular eine entsprechende Fehlermeldung.

Hinweis: Je nach Erweiterung muss ggf. im entsprechenden Account des Dienstleisters der Mindest- und/oder Maximalspendenbetrag ebenfalls hinterlegt werden.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit ein Mindestbetrag über die Postenbeträge zu realisieren:

  1. Hierfür müssen Sie einen freien Betrag erlauben. 
  2. Zusätzlich geben Sie bei den Posten den entsprechenden Betrag an. Es handelt sich automatisch um ein Mindestbetrag, wenn der freie Betrag erlaubt ist. 
  3. Bei Bedarf können Sie mehrere Posten mit gleicher Projektzuordnung anlegen und entsprechende Mindestbeträge angeben. 
  4. Somit können Sie z. B. ein Mitgliedsformular einsetzen, wo über den Mitgliedsbeitrag gespendet werden kann, jedoch nicht unter. 
Tipp: Die Mindestbeträge sind im Formular nicht sichtbar. Bei Bedarf können Sie diese in der Beschreibung der Posten ergänzen, z. B. "Mitgliedsbeitrag (min. 5 €)".

 

Artikel drucken als PDF exportieren