Werte im Spendenaktions-Tool vorausfüllen

Zurück zur Startseite

Werte im Spendenaktions-Tool vorausfüllen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie anhand von bestimmten Parametern verschiedene Werte an die Spendenaktionen-Formularen übergeben können, sowie einige Beispiele.

Dieses Produkt kann direkt in der FundraisingBox gebucht werden

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Tipp: Information bzgl. der Übergabe von Werten an die normalen Formularen finden Sie hier.

Gut zu wissen

Unterschied Anmeldeformular und Spendenformular

Da die Spendenaktionen unterschiedliche Formulare haben, sind die Unterschiede der Formularen und deren Parametern für evtl. Übergaben wichtig. 

Anmeldeformular

  • In diesem Formular werden die Daten der Aktionsstarter abgefragt.
  • Dieses Formular hat grundsätzlich immer die gleiche URL (solange das Spendenaktion-Tool nicht auf eine andere Seite umgezogen wird). 
  • Somit lässt sich über dieses Formular bestimmte Werte besser via URL übergeben, z. B. in dem einen eigenen Button mit Verlinkung auf die Anmeldeseite inkl. Parameterübergabe verwendet wird. 
  • Eine Übersicht zu der Parameter für das Anmeldeformular finden Sie hier in unserem Developer-Zone.

Spendenformular

  • In diesem Formular werden die Daten der Unterstützer/Spender abgefragt. 
  • Dieses Formular hat pro Spendenaktion eine eigene URL
  • D. h. die Übergabe via URL ist nur empfohlen, wenn man für eine bestimmte Aktion eine Kampagne oder Mailing macht. 
  • Falls es gewünscht ist, dass bei allen Spendenformularen des Tools einen Wert, wie z. B. Betrag immer vorausgefüllt werden sollte, ist die Verwendung der Übergabe in den Einbettungscode empfohlen. 
  • Eine Übersicht zu der Parameter für dieses Formular finden Sie hier sowie in unserem Developer-Zone.

Parameter-Übergabe: URL

  • Die Vorauswahl direkt im URL hat den Vorteil, dass diese schnell und einfach auf eine bestimmte URL (z. B. für eine große Aktion) beschränkt werden kann.
  • Da die Werte im URL jedoch sichtbar sind, können diese evtl. manuell vom Spender geändert werden.
Tipp: Wir empfehlen bei globalen Übergaben von Parametern die Übergabe via Einbettungscode.
  1. Grundsätzlich müssen nur die Parameter inkl. gewünschten Wert an die entsprechenden URL (Anmeldeseite oder Spendenformular) angehängt werden. 
  2. Im Gegensatz zu normalen Spendenformularen, haben die Formularen der Spendenaktionen bereits einige Parameter, die auf die jeweilige "Unterseite" des  iFrames verweisen (z. B. "?cfs=e" oder "?cfd=abcd#cff").
  3. Damit die Werte problemlos übergeben werden können, empfehlen wir die Parameter vor diese Standard-Parameter von dem Formular zu platzieren. 
  4. Unten finden Sie einige Beispiele, bei Aufruf der URLs können Sie die entsprechenden vorausgefüllten Werten sehen:

Hinweis: Bei der Übergabe von Parametern, ist es wichtig, dass jede Parameter (inkl. die Standard-Parameter) mit einem "&"-Zeichen getrennt ist. 

Parameter-Übergabe: Nicht sichtbare Werte

Sie können auch unsichtbare Werte in den Formularen, wie beispielsweise benutzerdefinierte Felder für das eigene Tracking oder Posten, vorausfüllen. 

  1. Konfigurieren Sie erstmal die Einstellungen Ihres Spendenaktions-Tools, dass die gewünschte Informationen (wahlweise unsichtbar) abgefragt werden.
  2. Anhand des entsprechenden Parameters und die IDs der unsichtbaren Posten (für das Anmeldeformular) bzw. benutzerdefinierte Felder (für das Spendenformular) können diese nun im URL übergeben werden.
Tipp: Da jedes Spendenformular eine eigene URL hat, ist die Verwendung von unsichtbaren Werten nur in Zusammenhang mit bestimmten Aktionen sinnvoll. Z. B. Sie nutzen ein Spendenaktions-Tool für eine große interne Aktion und möchten diese über verschiedenen Kanälen tracken. 

Hinweis:  Nicht sichtbare Posten können nur "fix" vorausgewählt werden. 

Parameter-Übergabe: Einbettungscode

  • Die Vorauswahl in dem JavaScript-Einbettungscode hat den Vorteil, dass die Werte nicht im URL stehen.
  • Diese bleiben ebenfalls standardmäßig vorausgefüllt, sodass bestimmte Werte stets vorbefüllt werden.
  • Da Anmeldeformulare und Spendenformulare eindeutige Parameter haben, können beide Arten von Parametern in den Haupteinbettungscode hinterlegt werden. 
  1. Angenommen Sie möchten ein "Beispielziel" von 1000 € in das Anmeldeformular setzen und einen standardmäßigen Betrag von 20 € bei allen Spendenformularen anzeigen, können Sie diese anhand des Einbettungscodes standardmäßig vorausfüllen.
  2. Hierfür müssen lediglich die Parameter mit den gewünschten Werten (Format: parameter=wert&) an der richtigen Stelle ergänzt werden. 
  3. Die Parameter für Spendenziel ist "goal", die Parameter für Betrag ist "amount" und beide nehmen Zahlen als Werte.
  4. "goal=1000&amount=20&" muss entsprechend in den Einbettungscode wie folgt eingefügt werden: 

<!-- Begin FundraisingBox -->
<script type='text/javascript' src='https://secure.fundraisingbox.com/app/widgetJS?goal=1000&amount=20&cfh=XXXXX'></script>
<noscript>Bitte Javascript aktivieren</noscript>
<a target='_blank' href='https://www.fundraisingbox.com'><img border='0' style='border:0!important' src='https://secure.fundraisingbox.com/images/FundraisingBox-Logo-Widget.png' alt='FundraisingBox Logo' /></a>
<!-- End FundraisingBox -->

 Wenn Sie nun das Anmeldeformular aufrufen, wird ein Zeil von 1000 € gesetzt und bei allen Spendenformularen, die direkt über die Seiten aufgerufen werden, wird ein Spendenbetrag von 20 € vorausgefüllt.

Hinweis: 

Das ist nur ein Beispiel-Code. Bitte entnehmen Sie Ihren spezifischen Einbettungs-Code.

 

Tipp: Werte, die via URL übergeben werden, überschreiben die Parameter des Einbettungscodes. D. h. wenn Sie für einen bestimmten Fall ein Ziel von 500 € angeben möchten, könnten Sie diese via URL-Parameter problemlos umsetzen.

 

als PDF exportieren